aboutheader

Unsere Geschichte:

2016 hatten wir die Idee, uns eine Auszeit zu nehmen und einen längeren Zeitraum mit einem Segelboot die Welt zu bereisen.
Nach einigen Charter- und Skippertraining- Törns, hat sich dieser Gedanke in unseren Köpfen festgesetzt.
2018 war es dann soweit. Nach vielen Recherchen und guten Überlegungen, haben wir uns dafür entschieden, ein Stahl-Segelboot zu kaufen. Unsere Wahl ist auf eine Reinke Super Secura gefallen. Diese haben wir günstig in Italien gekauft und uns vorgenommen, die nächsten zwei Jahre das Boot einen ausgiebigen Refit zu unterziehen.
Ohne handwerkliche oder Bootsbau-technische Vorkenntnisse sind wir an dieses Projekt herangegangen und haben uns auf dem Weg alles selber beigebracht.
Wir haben das Boot innen und außen fast komplett überholt und einiges an Langfahr-Equipment neu installiert.
Zwei Jahre haben wir nahezu jedes, bis jedes zweite Wochenende, sowie unseren Jahresurlaub auf dem Weftgelände verbracht, um mit viel Herzblut und Schweiß den Refit fertig zu stellen.
Unsere Reise soll 2020 beginnen. Den Sommer möchten wir dann im Süden Europas (Italien, Griechenland) verbringen, und dann über Frankreich-Spanien im Herbst auf die Kanaren zu segeln, um dann den großen Sprung über den Atlantik zu wagen.
Unser Plan ist es, den deutschen Winter in der Karibik zu verbringen und ab dann mal schauen, wo es uns hintreibt. Vielleicht über den nördlichen Atlantik wieder zurück, oder vielleicht noch etwas länger in der Karibik und dann das Boot dort verkaufen?
Wie jeder Segeler weiß, kommt es schließlich dann doch ganz anders als geplant.
Das werden wir noch zusammen mit euch rausfinden 🙂

 

Captain Ruben:

Ich bin 88er Jahrgang und hatte schon immer eine starke Leidenschaft für das Maritime. Den Großteil meiner Kindheit habe ich am Wörthsee verbracht – eine kleiner See, in der Nähe von München. Dort habe ich auch meinen ersten Segelkurs 1998 gemacht.
Als Teenager bin ich dann schließlich nach München gezogen und habe dort später auch studiert und gearbeitet. 
Bei jedem Urlaub in Meeres- oder Hafen-nähe, hat es mich immer genau dahin gezogen und ich fühle mich mit dem Meer schon immer sehr verbunden.
2015 hab ich mich dann dazu entschieden, dieser Leidenschaft freien Lauf zu lassen und angefangen meine Segelscheine zu machen.
Kurz nach dem ersten Schein habe ich Steffi kennengelernt und gemeinsam formte sich die Idee zu einer großen Segelreise.

 

First Mate Steffi

1989 hatte ich das Glück im wunderschönen München das Licht der Erde zu erblicken und habe hier zusammen mit meinen Eltern und meiner Schwester meine Kindheit verbracht. Nach Ausbildung und erfolgreichem Studium, habe ich Ruben kennengelernt und mit Ihm dann auch meine ersten Segeltörns gemacht.
Zusammen hatten wir 2016 die Idee mit der längeren Segelreise. Da wir beide, ohne Unterbrechung arbeiten, seit dem wir 19/20 Jahre alt sind und ich die Zeit auf dem Wasser sehr genieße, war ich sofort Feuer und Flamme für diese Idee einer kleinen Auszeit.
Während des Refits habe ich mich in Themenwelten eingearbeitet, von denen ich nie gedacht hätte, dass ich das mal machen würde 😀 Somit bin ich die Expertin in Dämm-Fragen, Bilgen streichen und vielen weiteren Dingen 😉

 

Über das Boot:

Hersteller: Reinke/Eigenbau
Typ: Super Secura
Länge: 11,70 m
Breite 3,55 m
Material: Stahl
Motor: OM 615 // 60 PS
Segelfläche: 90 qm
Baujahr: Rumpf irgendwann in den 80er Jahren, Aufbau dann in den 00er Jahren. Erster Wasserkontakt 2006

 

Equipment:

Elektonik
– B&G Zeus3 Plotter
– B&G Triton2 Display Anzeige
– B&G NAC-3 Autopilot
– B&G 3G Radar
– B&G Funkgerät
– AIS Empfänger/Sender
– 3x 150W monokristalline Solarpanele
– 1x 350W Superwind Windgenerator
– 2x Victron Super Cycle AGM Batterie 170Ah

Langfahrt
– Rainman Watermaker
– Hydrovane Windsteueranlage